Was für ein Debakel…

…für die Zwote des FCSP. Konnte man das Heimspiel gegen DVE1 noch gerade so unentschieden gestalten, gab es nun im Rückspiel bei der Elite Eimsbüttels mal so richtig…  nix zu reißen und man konnte nur ein einziges kleines Pünktchen gegen den derzeit etwas formlosen Matze holen. Oder war es sein St. Pauliherz, dass nach 2:0 Führung dann doch Mitleid bekam mit den arg gerupften Zecken? Wer weiß, ist auch egal, die Formkurve des Teams zeigt insgesamt betrachtet wieder nach oben, die Teamleitung versucht anscheinend auch, gröbere Fehler zu vermeiden… so kann es weiter gehen. 😉

…für die Zwote des DVE. Gegen HSV4, eigentlich weit hinter den Eimsbüttlern rangierend und mit schon 7 Pleiten und nur 2 Siegen ausgestattet, gab man eine traurige Vorstellung ab und fuhr mit nur 4 Siegen zurück in die Heimat. Verlass nur auf die üblichen Verdächtigen, Oldie Richie und den zuletzt formstarken Mick, dazu wollte Dennis mal nicht den Frauenversteher machen, ansonsten… Schwamm drüber. Man sortiert sich in der Tabelle erst einmal weiter hinter der Dritten ein, ohoh…

…für die Dritte!! Gegen FCSP3. Die waren nur 3 Punkte vor. Nun sind es 6. Und ganz viele Legs und Spiele mehr. 1:11. 11:35. Im Hinspiel hatte man auf fremden Geläuf den Sieg mit 8:4 nach Hause geritten und dann so eine Vorstellung, ein echtes Trauerspiel meiner bisherigen Lieblinge. Nicht mal der Unschlagbare konnte gewinnen, einzig Tim stolpert zum 3.2. Man hätte schön noch 3 Punkte zwischen sich und die Zwote schieben können. Und dann das. Was ne Klatsche! .-(