Doppelpleite statt Doppelschlag

Da dürfen schon 2 Teams des DVE gleichzeitig die DVE-Kampfbahn rocken… und dann vermasseln sie es gründlich. Sehr gründlich.

Die Zwote… vielleicht hatte man sich ja richtig was vorgenommen, wollte gegen die mit einem Punkt vorne liegenden Farmsener was bewegen und stellt auch eher stark von vorn auf… aber nach dem Start mit 2x 0:3 war der Stecker auch schon gezogen und zur Halbzeit der Drops so gut wie gelutscht… 1:5. Zwar konnte man die 2. Hälfte immerhin ausgeglichen gestalten, am Ende ein Ergebnis das einem nicht, wie am Wochenende im Millerntor, komplett die Tränen kommen lässt…

Die Dritte… vor dem Spiel gegen am Sonntag noch gedemütigte Zecken lag man glatte 11, in Worten: ELF! Punkte vor Paulis Vierter. Und lässt sich dann im eigenen Stadion… ja ok, jetzt nicht gerade überrollen… zu Halbzeit noch auf Kurs, wenigstens ein Unentschieden… doch dann 3x 0:3 und die zweite Halbzeit und das Spiel gehen an Pauli.

Zumindest ist jetzt klar, dass beide Teams weder mit Auf- noch Abstieg irgendwas zu tun haben, eigentlich alle 3 Teams… und damit gesichert ist, dass man sich auch nächste Saison nicht in einer Liga gegenübersteht.

Nur der DVE!

Gleich heute Abend! 😉