Elite auf eigenem Geläuf überrannt.

Was war denn das? Lag’s daran, dass es der 13. Spieltag war? Die plötzliche Hitzewelle? War irgendwas mit dem Bier nicht ok? Kein Käptn an Board?

Ich mein… wenn ich mir deren bescheidenen Sonderleistungen betrachte, hat bei Pauli ausser Andi M. jetzt keiner groß aufgespielt, dass sieht alles andere als beeindruckend aus… wieso also so eine Pleite?

Na ja, man weiß es halt nicht immer, manchmal ist einfach der Wurm drin und nichts geht. Kennen andere Teams auch… 😉

Auf da! Nächster Spielabend für die Elite ist bei der AOD2, sollten die gg. Harburg 2 gewonnen haben (wovon auszugehen ist), spielt man dort um Tabellenplatz 4.

Ende der Rückrunde: Eine kleine Bilanz

Nach der harten 2:10 Pleite der Elite in Harburg findet diese sich auf dem erwartbaren 4. Tabellenplatz wieder. Und das geht auch in Ordnung so, gerade wenn man sich das Spiel- und das Legverhältnis ansieht, da ist man näher an der 6 Punkte zurückligenden AOD2 als an den nur mit 3 Punkten Vorsprung auf Platz 3 liegenden Harburgern. Das ist auch die realistische Perspektive für das Saisonende, die ersten 3 Teams der Tabelle sind in der Spitze und der Breite einfach besser besetzt… und die Teams auf den Plätzen hinter DVE1 muss man sich auch erst einmal vom Hals halten.

In der Rangliste weiter Jan recht souverän vor dem Franz, der Aex noch mit auf dem Treppchen, Kai und Pirmin, der als Frischling im Team eine super Saison hinlegt, auch noch mit mehr Siegen als Niederlagen. Etwas mehr erwartet hatten sich sicher Tobi, Matze und Richy… aber in der Rückrunde gibt es ja noch genug Gelegenheiten sich besser zu präsentieren. Die erste gleich nächste Woche beim DVNB.

 

Das Abschneiden der LL-Teams des DVE ist ganz erfreulich, beide schließen die Hinrunde mit einem Sieg ab. DVE2 mit 3 Punkten Vorsorung und nur einem Punkt Rückstand auf Platz 3 der Tabelle. Auf dem drittletzten Tabellenplatz wird sich wohl DVE3 nach dem Vorliegen aller Ergebnisse wiederfinden, und das mit gutem Vorsprung vor dem Tabellenkeller und nah dran an den vor dem Team liegenden Mannschaften.

In der Rangliste liegen mit Flo und Tim 2 Spieler von DVE2 an der Spitze und am Tabellenende liegen 2 Spieler von DVE3, so weit erwartbar. Auf den Plätzen 3-5 haben sich mit Hakim, Michael und Stefan jedoch 3 Spieler von DVE3 platziert, unter den ersten 10 weiterhin jeweils 5 Spieler aus beiden Teams… wenn das bis Saisonende so bleibt, müsste man wohl mal über eine neue Zusammensetzung der Mannschaften nachdenken.

Allen Teams des DVE eine geile Rückrunde!

3 x 7:5!

Nur wurde leider 2 x auswärts bei den Eilbekern angetreten und die erwiesen sich eben diese 2 x als das knapp bessere Team. Schade eigentlich…

…so hatten bei der Elite Jan und der Börner nach 2:6 Rückstand mit 2 schönen Einzelleistungen schon die Wende zum Unentschieden eingeleitet, nach Doppelpass im eigenen Strafraum der Börner mit super Abschluß zum 5:6 durch die Hosenträger nach 110m Alleingang… die Steilvorlage für die eingewechselten Franz und Aex zum Unentschieden…  doch die beiden verstolpern in aussichtsreicher Position in der entscheidenden Szene noch weit vor dem 16er und der Konter der starken Eilbeker wurde humorlos und knallhart unter die Latte abgeschlossen. Das bedeutet auch das Abrutschen auf Tabellenplatz 3 und in 2 Wochen kommt HSV1, bei einer Niederlage verbringt man die Feiertage wohl auf Platz 4.

Im gleichen Stadion auf dem Nebenplatz die Dritte, kann die Partie lange Zeit offen gestalten, es wogt hin und her bis zum 5:5, doch am Ende will der Doppelpass gleich 2 x nicht gelingen und man läuft direkt in die Konter… auch hier am Ende 5:7… und weiterhin Platz 10 in den Niederungen der Tabelle der Landesliga. Alleine vor dem Tor läuft’s ganz gut, passable Trefferquote, muss jedoch noch ein Mitspieler bedient werden, geht wenig bis gar nix.

Anders diesmal in der DVE Kampfbahn. In einer verbissen geführten Partie, von vielen Unterbrechungen geprägt, viel Geplänkel im Mittelfeld, wenig Torraumszenen, kann unsere Zwote gegen den krassen Aussenseiter St. Pauli 5!! nach hartem Kampf in der schier endlos erscheinenden Verlängerung doch noch einen schnellen Konter erfolgreich abschließen und sogar noch, mit dem Abpfiff, einen über mehrere Stationen, trotz zwischenzeitlichem Ballverlust, schön vorgetragenen Angriff mit Doppelpass im Kasten versenken. Ok, nicht die schönste Partie von DVE2, zuviel Krampf und Kampf… am Ende zählen 3 Punkte und man hält sich weiter in den oberen Regionen der Landesligatabelle.

Nur der DVE!

Kleine Korrektur bei der Elite

Pirmin hat mich darauf aufmerksam gemacht und es stimmte: Er hat bisher 8x gespielt und nur 2x verloren und nicht 3x wie ich es ihm unterjubeln wollte. Außerdem war eine SL zuviel und eine andere zu wenig eingetragen. Da muss ich in der Zeile der Ergebnismeldung irgendwie verrutscht sein…

An der Reihenfolge ändert sich jedoch nix, die bleibt so wie sie schon war.

Großkampftag in der DVE-Kampfbahn

Alle 3 Teams in der 30 an diesem 8. Spieltag am Start. Für die Zwote ein schweres Auswärtsspiel, das sie jedoch knapp (3 x 3:2) mit 7:5 für sich entscheiden kann. In der Rangliste verlieren Flo und Hakim ihre weiße Weste und ihre Spitzenposititon an den einzigen bisher ungeschlagenen: Tim

Insgesamt trennt sich jetzt ein klein büschen die Spreu vom Weizen, aber immer noch 4 Spieler der Dritten unter den ersten 10… ok, die Saison zieht sich noch etwas hin, mal sehen wie’s weiter geht.

Bei der Elite einzig noch Jan nach einem glanzlosen Sieg weiter ungeschlagen und an der Spitze der RL, der Franz brannte da schon heller und schiebt sich mit 3 LDs auf Platz 2, Richy und der Börner noch nicht so in Fahrt, dümpeln am Ende der RL… und bisher konnte man sich gegen den Bodensatz der VL warm spielen, jetzt kommen erst die Wochen der Wahrheit… SCE1, HSV und unsere lieben Freunde aus Harburg. Bin mal gespannt wie’s danach aussieht.

Vor dem Bruderduell next week…

…muss man feststellen: Kaum bis keine Leistungsunterschiede zwischen der Zwoten und der Dritten. Unter den 10 besten Spielern der RL sind jeweils 5 aus jedem Team zu finden, die rote Laterne teilen sich auch beide Teams, an der Spitze Flo und Hakim. Das könnte interessant werden an 28..

Auffallend ist für beide Teams der LL zusammen betrachtet die Schwäche in den Doppeln. Während man von 112 Einzeln immerhin 65 gewinnen konnte (58%), sieht das bei den Doppeln mit nur 50% (je 28 Siege und Niederlagen) etwas düsterer aus, da bleiben zu viele (entscheidende) Punkte liegen.

5. Spieltag VL ist durch…

…kleine Zwischenbilanz: Sieht gut aus! Auf den ersten Blick. 5 Spiele, 5 Siege, Tabellenplatz 2 hinter HSV1. Was will man mehr?

Nun ja, vielleicht ein paar klarere Ergebnisse? Bisher ist man nur gegen eher einfachere Gegner angetreten und hat keinen davon wirklich klar dominiert. Wenn man sich die Tabelle anschaut, sieht man, dass die Elite vom Leg- und Satzverhältnis her hinter dem HSV1, beiden Eilbeker Teams und den Harburgern liegt…

…aber egal, für das vorhandene „Spielermaterial“ fast das Optimum rausgeholt, erst mal ist man 2ter. Und man könnte auch noch ein paar Spieltage weiter oben mitmischen, die 3 dicksten Brocken kommen erst am Ende der Hinrunde.

Und die Meisterschaft für DVE1 erwartet in dieser Saison eh keiner. Aber so’ne kleine Leistungssteigerung inklusive der einen oder anderen Überraschung wäre doch ganz schön! 😉